Einfach Anrufen 01705060231 oder unser Formular ausfüllen.
Schnell, Unverbindlich & Kostenlos einen Preis für Ihr Auto bekommen.

 

Auto mit einem Motorschaden verkaufen

Ein Motorschaden ist immer ärgerlich und zieht meistens Probleme nach sich, die sich aber regeln lassen. Bei uns können Sie Ihr Auto mit Motorschaden völlig unkompliziert und vor allem schnell verkaufen und das zu Höchstpreisen.

Auto mit einem Getriebeschaden

Kleine Unterhaltsreparaturen beim Auto sind normal, doch was wenn der Schaden schlimmer ist, wie zum Beispiel ein Getriebeschaden? Bei einem drohenden Getriebeschaden ist die Reparatur mit sehr hohen kosten verbunden. Deswegen ist es manchmal besser das Auto zu verkaufen.

Auto mit einem Unfallschaden

Ein Auto mit Unfallschaden ist meistens mit sehr hohen Kosten verbunden wenn man das Auto wieder Instand setzen möchte. Je nach schaden und unfallbeschädigung lohnt sich eine Reparatur nicht mehr. Wir kaufen Ihr Auto gerne und holen es Kostenlos ab. Bundesweit!

Auto mit einem Hagel bzw Unwetterschaden

Ein Auto mit Totalschaden bzw auch Unwetterschaden ist meistens nicht mehr zu retten. Das Auto hat vermutlich einen Wirtschaflichen Totalschaden. Zögern Sie in diesem Fall nicht und Rufen Sie uns direkt an oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular. Wir beraten Sie gerne bei dem verkauf Ihres Autos.

Autoankauf – Machen Sie Ihr Auto schnell und unkompliziert zu Geld

Das Auto ist, aufgrund von Schichtarbeit oder mangelnder Verbindungen Öffentlicher Verkehrsmittel, unersetzlich. Ein Auto garantiert nicht nur entsprechend Mobilität, der Unterhalt des KFZ´s ist immer mit Kosten verbunden. Sei es die Autoversicherung, die KFZ-Steuer oder die Kosten, die für die regelmäßige Wartung in der Werkstatt anfallen. Wer bei der Wartung des Autos unnötig spart, muss früher oder später mit hohen Ausgaben für ernstere Reparaturen rechnen. Trotzdem sollte man die Wirtschaftlichkeit der auszuführenden Arbeiten nicht aus den Augen verlieren. Spätestens wenn in der Autowerkstatt ein Motorschaden diagnostiziert wurde, stellt sich die Frage, ob die Reparatur sinnvoll ist oder nicht. Meist beträgt der Restwert des Autos eine wesentlich geringere Summe, als für die Reparatur des Motorschadens anfallen würde. Daher ist es bei älteren Auto-Modellen aufgrund der hohen Kosten für die Reparatur eines Motorschadens meistens sinnvoller den alten Wagen abzustoßen und sich lieber ein neues Auto zu kaufen. Bei uns können Sie Ihr Auto mit Motorschaden schnell und unkompliziert verkaufen.

Auto mit Motorschaden verkaufen – wir sind Ihr professioneller Partner

Ein Motorschaden ist immer ärgerlich und zieht meistens Probleme nach sich, die sich aber regeln lassen. Bei uns können Sie Ihr Auto mit Motorschaden völlig unkompliziert und vor allem schnell verkaufen und das zu Höchstpreisen.

Welche Autos kaufen wir?

Unser Autoankauf hat sich vorwiegend auf den Ankauf von Fahrzeugen mit Getriebe- und Motorschaden spezialisiert. Dabei spielt es keine Rolle ob der Motorschaden durch einen defekten Zahnriemen entstanden ist, einem beschädigten Zylinderkopf, einem Schaden an der Zylinderkopfdichtung oder einem defekten Ventil, wir kaufen, wie bereits erwähnt wirklich jedes Auto. Darunter fallen auch Fahrzeuge bei denen die Kurbelwelle, die Ölpumpe, die Wasserpumpe, der Turbolader oder die Diesel-Pumpe beschädigt sind. Auch Kolbenfresser und Kolbenschäden sind für uns noch lange kein Grund ein Auto nicht zu kaufen.

Wir kaufen Ihr Auto mit einem Motorschaden oder Totalschaden!

Falls Sie ein KFZ mit einem Motorschaden haben, sind Sie bei uns richtig. Der KFZ-Ankauf ist bei uns unkompliziert und ehrlich. Der PKW-Ankauf mit Motorschaden erfolgt mit sofortiger Barzahlung. In den meisten Fällen ist Ihr KFZ mit einem Motorschaden nicht mehr fahrbereit, wir holen Ihren PKW von zu Hause oder dem jeweiligen Standort ab. Ob Sie nun ein Auto mit Motorschaden verkaufen möchten oder sich nur ein unverbindliches Angebot einholen möchten, kontaktieren Sie uns. Wie sich ein Auto mit Motorschaden am besten verkaufen lässt, erfahren Sie bei uns.

Wir kaufen jede Automarke (wie z.B. Audi, BMW, VW usw.) an, auch Ihr geliebter Porsche mit einem Zylinderkopfschaden. Wenn bei Ihrem BMW die Steuerkette übergesprungen ist, ist meistens nicht mehr viel zu retten, solch einen BMW mit wirtschaftlichen Motorschaden kaufen auch wir an. Der Austausch eines Motors kann mehrere Tausend Euro kosten. Autobesitzer, die diese Kosten nicht auf sich nehmen möchten, können Ihr Auto mit Motorschaden verkaufen.

Wir möchten Ihnen auf unserer Seite zum Thema Motorschaden aufrichtige Tipps direkt vom Profi geben. Die häufigen Fragen, die immer wieder auftreten sind:

Was ist ein Motorschaden und wie entsteht er?

Was kann ich vorsorglich dagegen tun?

Welche Möglichkeiten habe ich, wenn mein Auto einen Motorschaden hat? Motorschaden verkaufen ?

Viele Anbieter beschränken sich darauf, möglichst Ihr Fahrzeug mit Motorschaden günstig abzukaufen. Bei Motorschäden ist das immer eine ganz besondere Angelegenheit, denn damit lässt sich im Zweifelsfall sehr viel Geld verdienen. Sie sollten sich also in jedem Fall nicht nur eine Meinung einholen. Wir möchten Ihnen nun ein paar Fakten zu Motorschäden generell geben, um Sie nicht im Ungewissen zu lassen.

Was ist ein Motorschaden und wie entsteht er? Motorschaden verkaufen !

Ein Motorschaden kann durch einen defekten Zahnriemen, durch eine defekte Zylinderkopfdichtung oder Steuerkette entstehen. Durch einen kaputten Zahnriemen oder einer kaputten Steuerkette werden die Ventile nicht mehr bewegt und kollidieren mit den Kolben. Die Wirkungen sind verheerend, es kann zu Schäden an den Ventilen, am Zylinderkopf, an den Kolben und an der Kurbelwelle kommen. Wenn das Fahrzeug unbekannte Geräusche macht, sollte das Fahrzeug schnellstmöglichst von einer Werkstatt überprüft werden, um teure Reparaturen zu verhindern. Eine defekte Zylinderkopfdichtung bemerkt man durch einen Öl- und Kühlmittelverlust. Dieser führt zu einem Motorschaden, durch Überhitzung des Motorblocks. Im schlimmsten Fall kann es zu einer Verziehung des Motorblockes kommen. Die ersten Anzeichen sind ein Leistungsverlust, d.h. die Gasannahme fehlt. Eine weitere Möglichkeit sich einen Motorschaden anzueignen, ist das Fahrzeug mit dem falschen Kraftstoff zu befüllen. Die Schäden an der Kraftstoffanlage sind außerordentlich und die Reparaturkosten sind enorm. Falls es Ihnen auffällt, ohne dass Sie den Motor gestartet haben, lassen Sie den Kraftstoff abpumpen und befüllen Sie Ihren Tank neu. Dann ist die Katastrophe abgewendet. Leider tritt ein Motorschaden auch altersbedingt auf. Allerdings ist auch die Qualität der Ersatzteile entscheidend für die Verfassung Ihres Fahrzeuges auch im Alter. Deswegen sollten Sie auf hochwertige Ersatzteile bei Ihrem Fahrzeug achten. Eine professionelle Pflege und eine gute Betreuung kann einen Motorschaden verhindern.

Was kann ich vorsorglich dagegen tun?

Lassen Sie den Zahnriemen oder die Steuerkette in regelmäßigen Abständen kontrollieren und achten Sie beim Kauf eines neuen PKW´s permanent auf den Zahnriemen bzw. auf die empfohlene Laufleistung zum Wechsel und den Wechsel selbst. Bitte denken Sie also daran die Zylinderkopfdichtung in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren und auszutauschen. Niemals den falschen Kraftstoff tanken! Eine gute Pflege, regelmäßige Inspektionen und nicht am falschen Ende (Ersatzteile) sparen.

Motorschaden verkaufen – Welche Möglichkeiten habe ich, wenn mein Auto einen Motorschaden hat?

Es gibt viele Autobastler, die sich alte Autos kaufen, um sie als Ersatzteillager zu verwenden. Es ist aber absolut nicht immer das Verkaufen eines Automobils mit einem Motorschaden erforderlich. In vielen Fällen lässt sich der Schaden auch wieder reparieren. In anderen Fällen ist es günstiger, auf eine Reparatur zu verzichten und lieber einen anderen Motor einzubauen oder einbauen zu lassen. Bei einem gebrauchten Auto, das schon in die Jahre gekommen ist, muss es längst nicht stets ein neuer Motor sein. Dann sind gebrauchte Motoren zu günstigen Preisen bei Autoverwertungsbetrieben erhältlich. Wer zudem auch noch über einige Spezialwerkzeuge verfügt, kann letzten Endes einen Motor zerlegen und den Motorschaden selbst reparieren. Bei einer Überhitzung verzieht sich ab und zu der komplette Motorblock. Dann ist ein Reparieren nicht mehr möglich. Nach einem Motorschaden sollte daher zunächst genau analysiert werden, welche Komponenten so stark beschädigt sind, dass sie nicht mehr brauchbar sind. In dem Fall ist es möglich, einzelne Teile zu kaufen und den Motor wieder instand zu setzen. Trotzdem können für das Reparieren Kosten von über 5000 Euro anfallen. Ob bei Mängeln bzw. Verschleißerscheinungen eine Reparatur oder Instandsetzung sinnvoller als ein kompletter Austausch wäre, lässt sich vorneweg nach gründlicher Inspektion und mittels des individuellen Fahrzeugzustands beurteilen. Dies beinhaltet den Austausch von Einzelteilen, wie etwa Kolbenringen oder Lagern, die Wiederherstellung aller Dichtungen, sowie das Schleifen der Zylinder. Hier raten wir zu einem kompletten Austausch, wenn es der Zustand des restlichen Fahrzeugs zulässt. Das selbstständige Aus- und Einbauen des Antriebsaggregats kann dabei noch für Einsparungen im vierstelligen Bereich sorgen, sollte aber nur von fachkundigen und begabten Autokennern durchgeführt werden.

Bei uns können Sie Ihr PKW mit Motorschaden verkaufen!

Einfach Anrufen 01705060231 oder unser Formular ausfüllen.
Schnell, Unverbindlich & Kostenlos einen Preis für Ihr Auto bekommen.